Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet der DRK-Kreisverband Saalfeld-Rudolstadt e.V. Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der DRK Kreisverband Saalfeld-Rudolstadt e.V. führt bis vorerst 31.05.2021 keine betriebliche Aus- und Fortbildung im Bereich Erste Hilfe durch.
Alle geplanten Kurse wurden abgesagt. Bitte informieren Sie sich auf dieser Homepage über weitere Termine später im Jahr oder kontaktieren Sie uns ab Anfang Juni unter 03672/ 432350 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Der Lehrgang Erste Hilfe „Ausbildung für betriebliche Ersthelfer“ wendet sich grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind.

Die hohe Anzahl von Notfällen in den verschiedensten Bereichen macht es dringend notwendig, möglichst viele Ersthelfer auszubilden.

Themen und Anwendungen:

  • lebensrettende Sofortmaßnahmen
  • Wundversorgung/Verbände
  • Umgang mit Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

„Richtig helfen können - Ein gutes Gefühl!“ Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Voraussetzungen:

  • Interesse
  • Mindestalter 16 Jahre

Methodik:

  • theoretische Einweisung
  • demonstrieren der Maßnahmen durch Dozenten
  • praktisches Üben durch den Lehrgangsteilnehmer

Zielgruppe:

  • Ersthelfer in Unternehmen
  • interessierte Bürger

Veranstaltungsdauer:

  • 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten

Die Lehrgangsgebühren werden bei der Ausbildung zum Ersthelfer in Betrieben von den Unfallkassen bzw. Berufsgenossenschaften übernommen.


Hinweis zum Parken vor Ort:
Bitte nutzen Sie bei Lehrgängen in der Schulungsstätte Saalfeld den Lok-Sportplatz und bei
Lehrgängen im IGZ Rudolstadt den Gästeparplatz hinter dem Haus.


» zu den Terminen

Selbstverständlich sind für die Durchführung unserer Schulungsangebote behördliche Vorgaben, vorgeschriebene Sicherheitsvorkehrungen wie die Einhaltung des Mindest-Abstands, ergänzende Hygienemaßnahmen wie das regelmäßige Reinigen der Hände aller Anwesenden zu berücksichtigen und einzuhalten, um unsere Gesundheit zu schützen.

Bitte bringen Sie eine eigene Mund- und Nasenbedeckung mit.

Bitte verzichten Sie bei akuten Erkältungsanzeichen, Krankheitsgefühl oder bei vorliegender akuter Erkrankung auf die Teilnahme an unseren Bildungsangeboten. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bedanken uns für Ihr Verständnis.